blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

5 Tipps für gesunde Haut

5 Tipps für gesunde Haut

Kürzlich erhielt ich einen verzweifelten Anruf einer Freundin, die mit allerlei Hautproblemen zu kämpfen hat. Völlig hoffnungslos bat sie mich ihr alle Tipps zu geben, die helfen könnten. Schon nach wenigen Wochen haben sich ihre Hautprobleme extrem verbessert und so wollte ich euch dieses Wissen hier nicht vorenthalten. Diese Tipps gelten ganz allgemein - egal unter welchen Hautproblemen man leidet, die Haut als unser größtes Organ, wird von all diesen Maßnahmen profitieren können.

1. Wie innen, so außen

Du hast es wahrscheinlich schon erraten, aber es ist nun mal der beste Trick überhaupt. Nur wenn wir einen gesunden Darm haben und unsere Entgiftungsorgane gut funktionieren, können wir auch nach außen strahlen. Der beste Weg dorthin ist ein Cleanse oder wiederkehrende Fastenperioden. Diese helfen dem Darm sein inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Wenn der Darm die Entgiftungsarbeit übernimmt, wird die Haut entlastet und man hat viel weniger Hautunreinheiten. Logisch, oder? Zudem kann man die so wichtige Darmflora mit fermentiertem Essen (zum Beispiel Sauerkraut, Kombucha, Kimchi und Kokosjoghurt) aufbauen.

2. Peeling und Trockenbürsten

Oft wirkt es schon Wunder, wenn wir der Haut helfen, sich von abgestorbenen Hautzellen zu
befreien. Ich verwende dazu am allerliebsten eine Trockenbürste. Das Abbürsten von Fuß bis Kopf macht die Haut nicht nur herrlich weich, sondern aktiviert auch die Durchblutung bis in die kleinsten Äderchen. Außerdem haben sich wöchentliche Gesichtsmasken mit Heilerde extrem bewährt. Sie ziehen die Giftstoffe aus der Haut, wirken wie ein sanftes Peeling und lassen die Haut rosig, samtig und strahlend zurück.

3. Viel Schlaf

Keine teure Creme kann es mit der Kraft von einer Nacht mit gesundem Schlaf aufnehmen. Kleine Fältchen füllen sich auf, die Haut hat neue Spannkraft und sieht frischer und rosiger aus. Tipps für mehr gesunden Schlaf und was gegen Schlafprobleme helfen kann, findest du hier und hier.

alexandra-gorn-467319-unsplash.jpg

4. Kein Zucker, keine gehärteten Fette

So ziemlich alle Süßigkeiten und frittierten Snacks sind Gift für die Haut. Wer kennt nicht den Pickel am Morgen nach einer Tüte Chips? Wer seine Hautprobleme in den Griff kriegen möchte, sollte auf diese Snacks für einige Zeit konsequent verzichten und sie danach nur noch ausnahmsweise essen. Welche Lebensmittel jedoch wahre Wundermittel sind, erfährst du hier.

alex-loup-392620-unsplash.jpg

5. Kosmetik
Die Kosmetikindustrie hat Stoffe entwickelt, die wenig kosten und dazu führen, dass sich unsere Haut kurzzeitig besser anfühlt. Dabei ist es ihr jedoch völlig egal, wie die Haut darunter aussieht. Deshalb ein ganz klares Votum für Naturkosmetik. Unsere Haut ist ein sehr durchlässiges Organ und alles was wir auf sie geben, kann wenige Minuten später schon im Blut nachgewiesen werden. Achte darauf, dass Deine Kosmetikprodukte keine PEGs und Parabene enthalten. Idealerweise bestehen Produkte nur aus Stoffen bestehen, die man auch essen könnte.

roman-kraft-105792-unsplash.jpg
Grünkohl Curry

Grünkohl Curry

Bananen Frühstücksmuffins

Bananen Frühstücksmuffins