blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Tipps für einen schönen Sommerbalkon

Tipps für einen schönen Sommerbalkon

architecture-balcony-big-leaf-1066727.jpg

Den kleinen eigenen Garten auf dem Balkon in der Stadt anlegen, besonders im Sommer kann man schöne Stunden auf dem Balkon verbringen. Mit der richtigen Bepflanzung wird dieser Ort noch mehr zu einem entspannenden entschleunigenden Wohnungsmittelpunkt. Egal ob mit dem eigenen pflegeleichten Kräutergarten oder duftenden Blumenranken, wir finden, ein gepflegter Balkon kann zum Sommerglück beitragen!

Besonders in dieser Jahreszeit ist es wichtig auf Grund der starken Sonneneinstrahlung, sich vor der Gestaltung des Sommer-Balkons, ein paar Fragen zustellen:

Welche Standortansprüche erfüllt mein Balkon:

  • In welche Himmelsrichtung ist dieser ausgerichtet ?

  • Wie stark sind Sonne und Schatten über den Tag ausgeprägt ?

  • Welche Wuchshöhe passt zu meinem Balkon ?

  • Habe ich die Möglichkeit Pflanzen zu überwintern oder kaufe ich nur einjährig blühende Pflanzen ? Bzw. entscheide ich mich für Dauer- oder Sommerbepflanzung.

  • Ist mein Balkon Wind- und Regengeschützt ?

Einteilung des Balkons nach Himmelsrichtung

Süd-Balkon

Sonne: • die Sonne scheint hier fast den ganzen Tag Schatten: • dauerhaft sonnig Bepflanzung: • mediterrane Pflanzen

Pflanzen für deinen Süd-Balkon: • Olivenbäume, Zitruspflanzen, Lorbeeren, Wein, Oleander, Sukkulenten • bei ausreichender Düngung und regelmäßiger Bewässerung ist es auch möglich Petunien, Geranien, Hibiskus anzupflanzen

West-Balkon

Sonne: • ab dem frühen Nachmittag hast du hier direkte Sonneneinstrahlung Schatten: • morgens und mittags schattig Bepflanzung: • hier sind Pflanzen geeignet, die am Abend ihr Potenzial ausschöpfen

Pflanzen für deinen West-Balkon: • Nachtviole, Ziertabak, Wunderblume, Nachtkerze, Engelstrompete

Nord-Balkon

Sonne: • wenig bis keine direkte Sonneneinstrahlung Schatten: • dauerhaft schattig Bepflanzung: • hier sind Pflanzen geeignet, die kaum bis gar keine Sonne benötigen

Pflanzen für deinen Nord-Balkon: • Gräser, Waldgewächse, Farne, Waldhortensien, Begonien, Fuchsien

Ost-Balkon

Sonne: • die ersten Sonnenstrahlen des Tages, erreichen dich auf dem Ostbalkon Schatten: • ab Mittag ist es auf diesem Balkon schattig bis zum Ende des Tages Bepflanzung: • halbschattige Pflanzen sind ideal für diesen Balkon

Pflanzen für deinen Ost-Balkon: • Fuchsien, Petunien, Margeriten, Salbei, Minze, Zitronenmelisse, Petersilie


architecture-balcony-buildings-1182703 (1).jpg

Die Balkonbewässerung und Pflege

• Nach dem Kauf der Pflanzen sollten diese in größere Gefäße umgetopft werden. Achte auf ein Loch im Boden der Töpfe, um Staunässe zu vermeiden.

markus-spiske-1638053-unsplash.jpg

• Gegossen wird im Sommer am besten am Morgen oder am frühen Abend, aber auf keinen Fall in der heißen Mittagssonne, dann verbrennen die Pflanzen. Ausreichende Bewässerung ist wichtig, aber trotzdem nicht zu viel bewässern.

• Nach dem Gießen ist vor dem Gießen, am liebsten mögen die Pflanzen selbst temperiertes Wasser, statt kaltes Leitungswasser. Deshalb die Gießkanne nach dem Gießen wieder neu befüllen, dann kann das Wasser über den Tag aufgewärmt werden.

• Es gibt Pflanzen, die nicht gern gemeinsam eingetopft werden, z.B. bei Kräutern sollte man vorher schauen, wer gern miteinander wächst und ansonsten auf unterschiedliche Gefäße zurückgreifen.

nordwood-themes-535273-unsplash.jpg

• Wenn die Kräuter zu schnell wachsen und du nicht mehr mit dem Verzehr nachkommst, dann kannst du diese auch trocknen oder einfrosten und als Gewürz oder zur Zubereitung eines Pestos benutzen. Die Pflanzen sollten bei starkem Wuchs regelmäßig beschnitten werden.

• Einheimische Stauden eignen sich als winterharte Balkonpflanzen wie beispielsweise Lein und Polster-Nelken, Prachtkerzen, Nachtkerzen sowie Minze, Schnittlauch und verschiedene dekorative Gräser.

Pflanzen gegen Insekten

• Fliegen mögen keinen Lavendel, Pfefferminze und Rosmarin • Mücken mögen keinen Lavendel, Lillibet, Knoblauch, Zitronenmelisse und Zitronengras • Wespen mögen keine Tomatenpflanzen, Basilikum und Lillibet

(noch effektiver in Form von Öl mit Wasser mischen und mittels Zerstäuber verteilen )








Black Bean Pasta mit Erdnuss- Limetten- Sauce

Black Bean Pasta mit Erdnuss- Limetten- Sauce

Mediterrane Gemüse Sommerrollen

Mediterrane Gemüse Sommerrollen