blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Gazpacho mit Fenchelsalsa

Gazpacho mit Fenchelsalsa

IMG_0301.jpg

Letzten Sommer haben wir hier auf unserem Blog bereits ein Gazpacho Rezept geteilt, aber da wir wirklich SEHR große Fans der kalten Suppe sind, schadet ein Zweites unserer Meinung nach auch nicht!

Dieses hier ist etwas anders und zudem mit einer fantastischen Fenchelsalsa garniert. Eine Spur Fenchel findet sich auch in der Suppe wieder und macht eine super leckere Kombi, die ihr unbedingt ausprobieren solltet.

Das Tolle an Gazpacho ist, dass das Gemüse roh verarbeitet wird - so schmeckt sie einerseits herrlich frisch (auch an heißen Sommertagen) und andererseits bleiben all die tollen Vitamine und Enzyme aus dem Gemüse enthalten (so wie bei unseren Säften auch!). Die scharfe Salsa ist eine tolle Ergänzung und verleiht dem ganzen Gericht noch das besondere Etwas.

IMG_0310.jpg
IMG_0306.jpg

Rezept für 4

Für die Gazpacho:

  • 1 Schlangengurke, geschält und grob zerkleinert
  • 700-800g saftige Tomaten mit wenig Kernen (z.B. Eiertomaten wie San Marzano)
  • 1 kleine Fenchelknolle, Strunk entfernt und grob zerkleinert (Fenchelgrün für die Salsa aufbewahren!)
  • 1 weiße Zwiebel, geschält und in Spalten
  • 1-2 Knoblauchzehen, geschält
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Salz (plus etwas mehr zum Abschmecken)
  • 75ml Wasser
  • 1 EL Mosto Cotto
  • 3 EL Olivenöl
  1. Alles in den Mixer werfen und fein pürieren.

Für die Salsa:

  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Chilli
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  •  EL Olivenöl
  • 1 TL Fenchelsamen
  1. Den Strunk der Fenchelknolle entfernen. Das Fenchelgrün ebenfalls entfernen und beiseite legen. Die Knolle in sehr feine Würfel schneiden.
  2. Das Fenchelgrün der beiden Knollen hacken
  3. Die Chilli entkernen und ebenfalls fein hacken
  4. Die Fenchelsamen in einer Pfanne auf mittlerer Hitze leicht anrösten und im Mörser grob zerstoßen
  5. Nun alle Zutaten in einer Schale verrühren.

Die Gazpacho auf 4 Schalen verteilen, mit einem Löffel Salsa garnieren und genießen. (Die Salsa schmeckt aber auch super auf einem guten Brot).

IMG_0312.jpg

Warum du unbedingt Yoga machen solltest - 5 Fragen an Amiena Zylla

Warum du unbedingt Yoga machen solltest - 5 Fragen an Amiena Zylla

Superfoods - was sind das eigentlich?

Superfoods - was sind das eigentlich?