blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Creamy dreamy Aloe vera Smoothie

Creamy dreamy Aloe vera Smoothie

IMG_9379.jpg
IMG_9383.jpg

Smoothie Rezepte kann es wirklich nicht genug geben - je mehr und je abwechslungsreicher desto besser. You know what they say: A smoothie a day... Also an den Mixer, fertig, los...!

Dieser supergrüne Smoothie ist die perfekte Mischung aus cremig und erfrischend. Banane und Avocado sorgen für die Creaminess und Gurke, Limette und Aloe vera bringen eine schöne Leichtigkeit mit. Vollgepackt mit gesunden Fetten und Vitaminen ist dieser Smoothie der perfekte Start in den Tag und hält dich bis zum Mittagessen satt, ohne zu belasten.

IMG_9397.jpg

Warum Aloe vera?

Aloe vera ist nicht die typische Smoothie-Zutat und vielleicht kennst du Aloe Vera bislang auch nur als After-Sun Sonnenbrand Wundermittel - höchste Zeit das zu ändern. Die tolle Pflanze ist nämlich gar nicht so schwer zu bekommen und überraschend einfach zu verarbeiten.

Wissenschaftler konnten in der Aloe vera über 200 Inhaltsstoffe nachweisen - so enthält sie beispielswiese 7 der 8 essentiellen Aminosäuren, die unter anderem unser Immunsystem stärken, Stress lindern, Heilungsprozesse unterstützen und unserer Haut Elastizität verleihen. Dazu kommen eine ganze Reihe von Enzymen und sekundären Pflanzenstoffen, die unter anderem entzündungshemmend, antibakteriell und Cholesterinspiegel-senkend wirken, den Darm reinigen und Gelenkerkrankungen wie Arthrose und Arthritis vorbeugen.

Die Liste könnten wir endlos fortführen, aber eins sollte klar werden: Aloe vera ist ein richtiges Allround Talent, dass ihr unbedingt häufiger in eure Ernährung einbauen könnt.

IMG_9395.jpg
IMG_9390.jpg

So geht's!

Für unseren Smoothie brauchen wir das Gel der Aloe vera. Dafür brauchst du ein möglichst dickes Aloe vera Blatt - achte darauf, dass es möglichst aus biologischem Anbau stammt. Einfach waschen, abtrocknen und dann die äußere, wachsartige Hautschicht mit einem Messer entfernen, um an das Gel zu gelangen. Du wirst sehen, es ist wirklich super einfach und eine Aloe vera Pflanze kannst du sogar zuhause züchten und immer wieder ernten.

Wenn du keine Möglichkeit hast, an eine Aloe vera Pflanze zu kommen kannst du auch mal Aloe vera Saft ausprobieren. Der ist inzwischen in vielen Bioläden erhältlich und bringt auch eine Menge an Nährstoffen und Benefits mit sich. Achte nur darauf, dass es sich dabei um Direktsaft handelt und keine künstlichen Zusatzstoffe oder Süßungsmittel enthalten sind.

IMG_9400.jpg

Rezept für 2 Portionen:

  • 70g frisches Aloe Vera Gel
  • 50g frische Spinatblätter
  • 1/4 reife Avocado
  • 100g grüne Trauben (am besten gefroren)
  • 100-150g Gurke (mit Schale!)
  • 1 reife Banane
  • Saft einer Keffir Limette (oder einer halben Limette)
  • 150ml Wasser
  1. Das Aloe Vera Gel wie oben beschrieben aus der Schale nehmen
  2. Alle Zutaten in den Mixer geben und fein pürieren
  3. Wer es stückig mag, kann vor dem Servieren noch ein paar Aloe Vera Stückchen dazugeben - schmeckt super lecker!
IMG_9402.jpg
Clean Eating - was ist das eigentlich?

Clean Eating - was ist das eigentlich?

Hättest du gewusst, dass du davon Heißhungerattacken bekommen kannst?

Hättest du gewusst, dass du davon Heißhungerattacken bekommen kannst?