blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Warum eigentlich grün?

Warum eigentlich grün?

Vote Green! Go Green!

Nein wir machen hier keinen Wahlkampf (auch wenn wir der Meinung sind, dass ihr am Sonntag unbedingt wählen solltet!) sondern uns geht es um ein anderes Grün, nämlich das Grün, was auf eine unglaubliche Anzahl von hochaktiven Nährstoffen bei gleichzeitig niedrigen Kalorien hindeutet. Grüne Lebensmittel sind die wahren Superfoods und sollten auf keinem Speiseplan fehlen. Warum so viel Kraft und Vitalität in diesen Lebensmitteln steckt, erfährst Du hier.

Grün werden die Pflanzen durch den grünen Pflanzenfarbstoff Chlorophyll, der dafür sorgt, dass Pflanzen Photosynthese betreiben können und somit aus echtem Sonnenlicht Energie in Form von Kohlenhydraten produzieren. Ziemlich fancy oder? Wofür Wissenschaftler die gesamte Menschheitsgeschichte gebraucht haben, kann der kleinste Grashalm schon lange. Interessanterweise ähnelt das Chlorophyll in seinem Aufbau unserem roten Blutfarbstoff Hämoglobin - sie sind bis auf ein Atom identisch aufgebaut, deshalb wird Chlorophyll häufig auch “grünes Blut” genannt.

Grünes Gemüse wird im Körper besonders basisch verstoffwechselt, es hilft also das sogenannte Säure-Basen-Gleichgewicht im Körper aufrecht zu erhalten, welches für so ziemlich alle Prozesse im Körper von größter Wichtigkeit ist. Wenn wir “sauer sind”, fühlen wir uns nicht gut und auf lange Zeit macht uns dieser Zustand sogar krank. Aus diesem Grund sollte man eine sauermachende Mahlzeit (hello Currywurst mit Pommes) auf jeden Fall durch eine große Portion frisches Grün ausgleichen, dann war sie halb so schlimm!

Prinzipiell stecken grüne Lebensmittel voller Antioxidantien und haben dabei nur wenige Kalorien. Wer Grün in Form von Spinat, Broccoli, Mangold etc. verzehrt, nimmt außerdem eine große Menge an Ballaststoffen auf, welche für eine reibungslose Verdauung sorgen. Die wiederum hält den gesamten Körper gesund und fit. Besonders grün sind auch Kräuter wie Petersilie und Basilikum, sie haben noch dazu noch eine Menge anderer gesundheitsfördernder Eigenschaften.

Außerdem sind grüne Blattgemüse reich an sekundären Pflanzenstoffen, die unserem Körper helfen sich gegen freie Radikale aus Umwelt und ungesundem Lebensstil zur Wehr zu setzen. Deshalb haben wir gleich mehrere grüne Säfte im Programm, um dich mit der geballten Ladung Grün zu versorgen. Denn wer schafft es schon jeden Tag einen großen Teller Spinat zu essen? Auch wenn das natürlich ideal wäre, ist es mit unserem Lebensstil oft nicht vereinbar. Grüne Säfte sind daher ideal, um große Mengen an Chlorophyll, Antioxidantien, Ballaststoffen und Vitaminen zu dir zu nehmen, ohne dass du dich gleich voll fühlst. Der perfekte Snack für Zwischendurch!

Erdbeer Rote Bete Smoothie

Erdbeer Rote Bete Smoothie

Kartoffelrösti mit Ratatouille

Kartoffelrösti mit Ratatouille