blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Warum wir Nussmilch statt Kuhmilch trinken

Warum wir Nussmilch statt Kuhmilch trinken

Letztens bestellte ein Freund von mir einen Schinken-Käse-Toast mit einem Latte Macchiato mit Mandelmilch zum Frühstück. Auch wenn das zunächst etwas wundersam klingt (warum auf Milch verzichten, wenn man Schinken und Käse isst?), aber interessanterweise ist wirklich etwas dran.

Das liegt daran, dass frische Kuhmilch für erwachsene Menschen tatsächlich nicht geeignet ist. Wir Menschen sind die einzige Spezies, welche Milch von einem anderen Säugetier trinkt. Dabei haben wir uns noch nicht mal ein uns ähnliches Säugetier ausgesucht, sondern einen grasliebenden Wiederkäuer. Prinzipiell sollte klar sein: Kuhmilch ist dafür da, dass kleine Kälber zu starken Bullen heranwachsen. Darin finden sich jede Menge Wachstumshormone, die besonders für Erwachsene nicht zu empfehlen sind. Manche Menschen verlieren auf ganz natürliche Weise mit dem Älterwerden die Fähigkeit den Milchzucker Laktose zu verdauen. Milchkonsum macht sich dann mit Blähbauch und gestörter Verdauung bemerkbar. Die Milch aus dem Supermarkt stammt außerdem von Kühen, welche in Massentierhaltungs-Anlagen leben und eine Mais-Soja-Hormon-Mischung zu fressen bekommen, anstatt frischem Gras, wie es ihrer Natur entspricht. Deshalb hat die Milch einer solchen Kuh auch einen um ein Vielfaches geringeren Nährstoffgehalt als die Milch von einer Alm, wo die Kühe unter freiem Himmel grasen und sich ihrer Natur entsprechend bewegen dürfen. Wer also Milch wirklich gut verträgt, der sollte trotz allem wenig davon konsumieren und wenn überhaupt nur Milch von bester Qualität (Label wie Demeter helfen beim Finden solch eines Produkts).

annie-spratt-61214.jpg

Wir von Frank Juice sind jedoch der Meinung, dass es vieeeel bessere Alternativen gibt! Denn bis die Milchfrage von Forschern ein für alle Mal geklärt ist, (ja, die widersprüchlichen Meinungen verwirren uns auch manchmal!), setzen wir lieber auf Nussmilch. Denn die ist ganz bestimmt gesund. Wie ihr wisst, haben wir seit Jahren unsere cremige Cashewmilch im Programm, die pur, oder mit Kaffee verfeinert ein echter Genuss ist. Aber auch Mandel- und Hafermilch sind exzellente Alternativen und ganz bestimmt nicht gesundheitsschädlich. Stattdessen versorgen sie dich mit extrem viel Calcium (Sesammilch z.B. enthält 16 mal mehr Calcium als Kuhmilch!), Magnesium und essentiellen Fettsäuren. Das alles aber ohne die lästige Laktose und die vielen Wachstumshormone aus der Kuhmilch. Die Umstellung von Kuh- auf pflanzliche Milch fällt auch viel leichter, als gedacht - tatsächlich ist kein anderes Produkt so leicht zu ersetzen. Probier doch am besten einfach mal ein paar verschiedene Produkte aus und finde heraus, welche Alternative dir am besten schmeckt. Über kurz oder lang entwöhnt sich der Körper von Kuhmilch und man vermisst sie überhaupt nicht mehr. Nussmilch kann man übrigens auch ganz einfach selbst machen und die Möglichkeiten, damit zu experimentieren sind scheinbar endlos: cremige Frucht-Shakes, Matcha-Latte, heiße Haselnussmilch-Schoki, Hafer-Chai…und auch Chia Pudding, Porridge und Co. werden mit Nussmilch gleich viel geschmackvoller! Mmh!

milada-vigerova-78084.jpg
oscar-nord-340427.jpg

Das sind unsere Lieblingsalternativen:

  • unsere Cashewmilch - kaltgepresst und nie erhitzt
  • Mandelmilch - nussig und besonders lecker im Porridge
  • Hafermilch - schön neutral im Geschmack und daher vielseitig verwendbar
  • Haselnussmilch - quasi Nuss-Nougat Milch, ein Traum!
  • Kokosmilch - wenn es besonders cremig sein darf, aber Achtung: Kokosmilch hat natürlich auch wesentlich mehr Kalorien

Das Beste: Man tut dabei den Kühen, der Umwelt und sich selbst einen Riesengefallen!

Für's Gewürzregal: Gomasio

Für's Gewürzregal: Gomasio

Rosenkohl mit karamelisierten Zwiebeln

Rosenkohl mit karamelisierten Zwiebeln