blog_Logo.jpg

Hi.

Wir bei Frank Juice finden, dass gesundes Essen nicht langweilig sein muss - unsere Tipps für ein happy & healthy Lifestyle findest du hier. Auf deine Gesundheit!

Natürliche Hangover Cures nach der Wiesn

Natürliche Hangover Cures nach der Wiesn

Die Wiesn ist vorbei und mei war des schee. Jedes Jahr aufs Neue lieben wir dieses rauschende Fest, wo man fünfe gerade sein lässt und sich die ganze Stadt für 16 Tage, bzw. dieses Jahr sogar 18 Tage einfach nur liab hat. Leider geht das Ganze mit recht viel Alkohol und ungesundem Essen einher, sodass man sich heute wohl eher nicht so frisch fühlt. Die langen Nächte im dünnen Dirndl oder der kurzen Lederhosn führen außerdem gerne mal zu einer Erkältung, sodass man sich schon manchmal fragen kann: “Musste das alles sein??” Wenn es Dir wie uns geht, findest Du hier fantastische Hangover-Cures mit denen Du ruckzuck wieder auf dem Damm bist.

Erstes Gebot: Verzichte in den kommenden Tagen am besten erst mal auf Alkohol, Zigaretten, fettige Tierprodukte, Weißmehl und Zucker. Allein dadurch wirst Du Dich schon so viel besser fühlen, versprochen! Stattdessen erstmal richtig viel trinken, am besten stilles Wasser oder einen basischen Kräutertee. Davon kann man ruhig mal drei Liter am Tag trinken, das regt alle Entgiftungsorgane an und hilft dem Körper sich von unnötigen Lasten zu befreien.

Im Anschluss solltest Du, und ja ich weiß, das hört sich echt fies an, aber es geht nicht anders: Sport machen! Wenn man sich unwohl fühlt, ist es kein Leichtes, sich zum Joggen aufzuraffen. Aber wir wissen alle ganz genau wieee viel besser man sich fühlt, wenn der innere Schweinehund erst mal überwunden ist. Wer absolut nicht die Kraft dazu aufbringt, der sollte in jedem Fall in die Sauna gehen. Alle Giftstoffe mal richtig ausschwitzen, den Kreislauf ankurbeln und danach ausruhen: wirkt Wunder!

Nun da wir die schlechten Einflüsse minimiert und die Entgiftung angekurbelt haben, geht es darum dem Körper viele Nährstoffe zuzuführen, die er während der fröhlichen Tage verbraucht hat. Wer diesen Blog schon länger liest, weiß Bescheid: Obst und Gemüse! Gerne auch in Mengen! Unsere pflanzlichen Mitbürger sind wahre Power-Geber und sollten in diesen Tagen einen Großteil deiner Nahrungsaufnahme ausmachen. Das kann z.B. so aussehen: Starte den Tag mit einer heißen Zitrone und einem grünen Saft, danach ein warmer Porridge mit Banane und Goji-Beeren. Am Vormittag gönnst Du Dir einen weiteren Saft und mittags einen großen Salat mit Linsen oder Kichererbsen. (Proteine schenken Kraft!) Zwischendurch viel Kräutertee, der dem Körper hilft das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder herzustellen. Am Nachmittag eine Hand voll rohe Nüsse und einen Apfel. Den Tag würde ich mit einer wärmenden Gemüsesuppe und vielleicht einem Chai mit Mandelmilch abrunden. Wen auch noch eine Erkältung erwischt hat, der sollte mit viel Ingwertee und warmen Füßen dagegenhalten.

Zu guter Letzt hat natürlich auch die Haut gelitten - Alkohol und fettiges Essen sind da nämlich nicht sehr zuträglich. Zeit also, um deiner Haut eine extra Portion Aufmerksamkeit zu schenken! Verwöhne sie mit einer tollen Feuchtigkeitsmaske und einer kleinen Gesichtsmassage! Versuche auch, für einen Tag mal auf Make-Up zu verzichten, damit deine Haut tief durchatmen kann.

Wenn Du das vier Tage durchziehst, (Frank Juice hilft dir dabei!) wirst Du Dich schon viel besser fühlen und zurück bleiben nur die schönen Erinnerungen an den Himmel der Bayern.

Brotzeit à la Frank

Brotzeit à la Frank

Quinoasalat mit Ofengemüse

Quinoasalat mit Ofengemüse